Sonntag, 10. März 2013

Vorschau auf die kommenden Tage

Alle diese Stellariumkarten zeigen die Sonne ca. 10 Grad unter dem Horizont, also in der HELLEN DÄMMERUNG, gegen ca. 19:24 MEZ. Für eine größere Ansicht bitte auf die Bilder klicken.

Dienstag, 12.3.2013: Der erste Tag, an dem man den Kometen VIELLEICHT sehen kann. Momentan sehen die Wetterprognosen sehr gut aus. Die schmale Mondsichel geht übrigens gerade rechts von dem Kometen unter. Wenn der Komet hell sein sollte, kann sie einem gegen 19:00 vielleicht helfen, ihn frühzeitig mit dem Feldstecher aufzufassen. In jedem Fall sollte man rechtzeitig am Beobachtungsort sein, und eine EXZELLENTE Horizontsicht ist entscheidend. Die derzeit (So. abend) verfügbaren Wetterprognosen sehen recht gut aus, aber dennoch wird es eine schwierige Beobachtung werden.

 

Mittwoch. 13.3.: Der ideale Abend für ein Foto der Mondsichel mit dem Kometen. Eine DSLR und ein 100mm Tele erfasst beide Objekte.


Donnertag. 14.3.: Der Komet steht einigermaßen hoch am Himmel, und die Mondsichel kann immer noch bei der Orientierung helfen.


 Freitag, 15.3.Jeden Tag klettert der Komet höher, wird aber auch schwächer.


Samstag, 16.3. Astronomietag! Wie wird die Öffentlichkeit diesen Kometen finden? 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen